Skip to main content

LeoVegas Auszahlung: Optionen, Gebühren & mehr

LeoVegas LogoEinem LeoVegas Casino Kunden stehen eine übersichtliche Reihe von verschiedenen Einzahlungsmethoden zur Verfügung. Das gleiche gilt für die LeoVegas Auszahlung nach einem Gewinn. Alles was zu diesem Thema von Bedeutung ist, erfährst du in diesem Artikel. Vorab können wir bereits den Hinweis geben, dass die Auswahl nicht ganz so umfangreich ist, wie in vielen anderen Casinos im Internet.

So läuft die LeoVegas Casino Einzahlung ab

LeoVegas Einzahlung

LeoVegas Einzahlung nach der Anmeldung (Screenshot)

1. Du musst natürlich ein LeoVegas Konto besitzen, wenn du eine Einzahlung veranlassen willst. Hast du dieses erstellt, gehst du in den Kontobereich.
2. Du findest hier eine Auswahl von Methoden vor, die du nutzen könntest. Entscheidest du dich für die Banküberweisung, bedeutet dies, dass dir das Geld nicht direkt zur Verfügung steht. Stattdessen wird dir die LeoVegas Bankverbindung angegeben und die gibst du in einen normalen Überweisungsträger ein. Bei den anderen Methoden musst du nicht warten.
3. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm. Unabdingbar ist natürlich der Betrag, den du einzahlen möchtest.
4. Eventuell öffnet sich ein neues Fenster. Das bedeutet, dass du mit einem Dienstleister verbunden wirst, über den du dir das Geld auf dein LeoVegas Konto für ein Spiel im Casino holst. Genauso gut ist es möglich, dass du einfach nur die Daten beispielsweise deiner Kreditkarte angibst.
5. Abgesehen von der normalen Überweisung besteht keine Wartezeit und das Geld steht direkt zur Verfügung.

Alle LeoVegas Casino Zahlungsmöglichkeiten

Wie erwähnt ist die Auswahl der Zahlungsmethoden für LeoVegas Casino Kunden nicht ganz so umfangreich, wie du es vielleicht in anderen Casinos im Internet kennst. Das könnte damit in einem Zusammenhang stehen, dass nur die in Deutschland nutzbaren Zahlungsmittel gelistet sind.

Zahlungsmöglichkeiten Leovegas

Zahlungsmöglichkeiten LeoVegas (Screenshot Website des Online Casinos)

Die stellen wir dir in diesem Abschnitt näher vor:

MuchBetter:

Es handelt sich um eine App für Zahlungen, die erst seit einiger Zeit auf dem Markt ist. Du gehst in den App Store deines iPhones oder in einen Android App Store, je nach Betriebssystem, gibst den entsprechenden Suchbegriff an und lädst dir die App herunter. Dann erstellst du ein kostenloses MuchBetter Konto und kannst Geld beispielsweise über Kreditkarten, oder von deinem Bankkonto senden und nach einer Casino Auszahlung weiterleiten.

Sofortüberweisung/Klarna:

Die beliebte Sofortüberweisung heißt seit einiger Zeit Klarna. Mit dieser Methode holst du dir Geld von deinem Bankkonto und zahlst es auf dein LeoVegas Konto ein. Der Vorteil ist nicht nur, dass du, wie der alte Name bereits besagt, nicht warten musst. Du könntest das Geld auch zeitverzögert zahlen, beispielsweise nach einigen Wochen. Auszahlungen sind auf diese Art und Weise aber nicht möglich.

Paysafecard:

Es handelt sich dabei um eine Prepaidkarte. Sie gilt als ganz besonders sicher, kann allerdings nur für eine Einzahlung verwendet werden. In einem normalen Geschäft, zum Beispiel in einem Lottoladen, gehst du an die Kasse und verlangst diese Karte. Für den von dir genannten Betrag erhältst du einen Code. Diesen gibst du dann auf der LeoVegas Webseite ein.

Neteller:

Für diese elektronische Geldbörse musst du dir auf der gleichnamigen Webseite ein Konto anlegen. Du hinterlegst Kreditkarten und Bankverbindungen in der gewünschten Anzahl und lässt das Geld übermitteln. Dies ist sowohl für eine Einzahlung als auch für eine Auszahlung möglich. Für einen LeoVegas Bonus darfst du diese Methode leider nicht verwenden.

Skrill:

Dieses E-Wallet ist mit Neteller vergleichbar. Du musst also ebenfalls ein Konto anlegen und kannst dir Geld über deine Kreditkarte oder von deinem Bankkonto auf dein LeoVegas Konto transferieren lassen. Eine Auszahlung ist ebenfalls möglich. Für einen LeoVegas Bonus ist Skrill auch nicht nutzbar.

Trustly:

Innerhalb von wenigen Minuten holst du dir mit dieser Methode Geld von deinem Bankkonto auf dein LeoVegas Konto. Spezielle Angaben, abgesehen von deiner Bankverbindung, musst du nicht machen. Alles ist seriös und leicht verständlich, sowohl bei der Einzahlung als auch bei der Auszahlung.

Banküberweisung:

Eine normale Überweisung von einem Bankkonto ist für einen LeoVegas Kunden natürlich möglich. Einzahlungen und Auszahlungen sind auf diesem Wege machbar, allerdings immer mit einer Wartezeit von bis zu fünf Werktagen.

Nicht nur für LeoVegas Auszahlungen: E-Wallets sind beliebt

E-Wallets sind elektronische Geldbörsen in der deutschen Übersetzung. Die bekannteste ist PayPal, die aber mit keinem Casino im Internet mehr kooperiert. Zumindest gilt dies für Kunden aus Deutschland. Man hinterlegt Kreditkarten und Bankverbindungen und lässt sich Geld übermitteln. Die Möglichkeiten für ein Spiel im LeoVegas Casino sind Skrill, Neteller und MuchBetter. Der Grund, weshalb viele Kunden gerne einen solchen Dienstleister verwenden ist, dass der Empfänger des Geldes die genutzten Daten der Kreditkarte oder die Nummer des Bankkontos nicht kennt. Also kann hier von hohen Sicherheitsstandards berichtet werden.

Die LeoVegas Auszahlung: So gehst du vor

Wenn du eine Auszahlung nach einem Spiel im LeoVegas Casino veranlasst, musst du in den Kontobereich gehen. Dort klickst du auf Auszahlung, gibst einen Betrag an und entscheidest dich für eine der zur Verfügung stehenden Methoden.

LeoVegas Auszahlung

LeoVegas Auszahlung (Screenshot)

Allerdings gibt es bei LeoVegas die Regel, dass bevorzugt die Methode verwendet werden soll, die auch für die Einzahlung genutzt worden ist, was allerdings nicht bei allen Optionen möglich ist. Im Falle einer alternativen Zahlungsmethode für die Auszahlung kann eine Verifizierung verlangt werden. Ebenso bei Beträgen die höher sind als 3000 Euro. Für eine normale Auszahlung folge einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm. Innerhalb von 24 Stunden solltest du dein Geld haben. Die Ausnahme ist die Banküberweisung.

Verifizierung, um Geldwäsche zu vermeiden

Eine Verifizierung ist in einem seriösen Casino im Internet zu erwarten. Zumindest einmal für jeden Kunden vor der ersten größeren Auszahlung. Es soll überprüft werden, ob die Registrierung mit korrekten Daten erfolgte.

Verifizierung LeoVegas Konto

Verifizierung LeoVegas Konto wird nach einigen Umsätzen eingefordert. (Screenshot)

Dazu werden der eingescannte Personalausweis und einige aktuelle Dokumente verlangt, die du an den LeoVegas Support per Mail sendest. Auf den aktuellen Dokumenten muss genau die Adresse stehen, die von dir bei der Registrierung angegeben worden ist. Nach einigen Stunden, möglicherweise auch nach einem Tag, ist die Registrierung überstanden und die Auszahlung kann veranlasst werden.

Bei der LeoVegas Auszahlung ist folgendes zu beachten

Die einzelnen Zahlungsmethoden von LeoVegas haben Limits. Beispielsweise musst du damit rechnen, dass 20€ das Minimum sind. Bei der oberen Grenze gibt es bei der Überweisung keine Vorgabe, bei anderen Methoden werden Grenzen von beispielsweise 5000€ gesetzt. Beachte, dass mit der Paysafecard und mit Klarna keine Auszahlungen möglich sind. Die Regel von LeoVegas, dass die Kunden die gleichen Methoden für die Einzahlung wie auch für die Auszahlung verwenden müssen, kann hier nicht in die Realität umgesetzt werden.

Probleme mit Zahlungen: mögliche Gründe

Normalerweise muss kein LeoVegas Kunde von Problemen bei einer Auszahlung ausgehen. Das meiste ist schnell erklärt. Trotzdem listen wir hier etwaige Möglichkeiten auf.

Auf die Verifizierung warten:

Wenn eine Verifizierung verlangt ist, musst du erst die verlangten Unterlagen bei LeoVegas einreichen, bevor deine Auszahlung bearbeitet werden kann. Man kann hier nicht von Problemen sprechen. LeoVegas hält sich damit an bestehende Gesetze.

Keine Auszahlung: Ist ein Bonus aktiv?

Grundsätzlich gilt in einem Casino, dass ein aktiver Casino Bonus erst den Regularien entsprechend umgesetzt werden muss. Solange dies nicht geschehen ist, ist keine Auszahlung möglich. Bonusspiele müssen beendet worden sein.

Verstoß gegen die AGBs:

LeoVegas hat allgemeine Geschäftsbedingungen. Solltest du in jeglicher Hinsicht gegen diese verstoßen haben, kann dir eine Auszahlung verweigert werden.

Technische Probleme:

Theoretisch sind technische Störungen immer denkbar. Bei LeoVegas kann es sie zum Beispiel aufgrund von Problemen mit dem Server geben. Wobei davon im Normalfall eigentlich nicht auszugehen ist. Solche Probleme könnten alternativ eher bei dir liegen, beispielsweise wenn das Internet ausgefallen ist oder langsamer, als von deinem Provider vorgegeben.

Unser Tipp zur LeoVegas Auszahlung: Gewinne schrittweise auszahlen lassen.

Bedenke, dass du den LeoVegas Bonus erst umgesetzt haben musst, bevor du eine Auszahlung beantragen kannst. Wir geben dir nach der Einhaltung aller Vorgaben den guten Tipp, nicht das gesamte Geld auf einmal auszubezahlen. Denn als Folge könntest du nicht weiterspielen und keine zusätzlichen Gewinne erzielen. Wenn du einen hohen Betrag gewonnen hast, suche dir ein Zahlungsmittel aus, welches das passende Limit aufweist. Sofern du dich für die normale Überweisung auf dein Bankkonto entscheidest, bedenke, dass du das Geld nicht direkt zur Verfügung haben wirst.

LeoVegas Auszahlungen sind auch per App möglich

Als LeoVegas Kunde könntest du dir eine Casino App auf dein iPhone laden, oder eine App auf dein Android Gerät. Die Alternative zum iPhone ist das iPad. Doch selbst wenn du keine App nutzt, sondern nur die mobile Webseite über den Browser öffnest, sind Auszahlungen auf diesem Wege möglich.

LeoVegas App Auszahlung

LeoVegas App Ein- und Auszahlung (Screenshot)

Du kannst den Kontobereich ganz normal verwalten. Der einzige Unterschied ist der, dass die Bedienung über den Touch Screen erfolgt.

Fazit zur LeoVegas Casino Ein- und Auszahlung

Was den Ablauf einer LeoVegas Casino Einzahlung oder eine LeoVegas Casino Auszahlung betrifft (das gleiche gilt für die LeoVegas Sportwetten), gibt es nichts zu kritisieren. Es werden keine Gebühren verlangt, was schon immer ein Vorteil ist. Die Art und Weise deines Zugriffs ist egal. Du könntest also auch Apps verwenden, der Vorgang wäre so wie gewohnt. Die Auswahl der Zahlungsmittel ist im Vergleich zu anderen Online Casinos allerdings begrenzt. Dennoch ist für jede Vorliebe etwas vorhanden, das sollte kein Ausschlusskriterium sein. Wenn es allerdings eine offizielle Regel gibt, dass man die Auszahlungen mit der gleichen Methode wie die Einzahlung veranlassen soll und es fallen von den insgesamt sieben Methoden direkt zwei weg, ist dies zumindest eine leise Kritik wert. Dies muss trotzdem niemanden davon abhalten, Kunde im LeoVegas Casino zu werden.


Alle Testergebnisse vom LeoVegas Casino

TestTestbericht
ErfahrungsberichtLeoVegas Erfahrungen
Casino BonusLeoVegas Bonus
AppLeoVegas App
AuszahlungLeoVegas Auszahlung

 HEUTE 10 € FREE 

Ohne eigene Einzahlung im Casino spielen
Nach der Anmeldung bekommst du 10€ ohne Einzahlung um das Lapalingo Casino in aller Ruhe testen zu können.
close-link